Anmeldungen für den Achtsamkeits- und Meditationskurs `Take a Break - Meditate!` laufen!!!


Kursart

Achtsamkeits- und Meditationskurs (geschlossener Kurs): Take a Break - Meditate!


Kursleiter


Level

Für alle Levels geeignet


Kursdauer

8 Wochen


Freitag

30.10.; 6.11.; 13.11.; 20.11., 27.11.; 4.12.; 11.12. und 18.12.2020


Uhrzeit

19:30 - 20:30 Uhr (60 Min.)


Teilnehmerzahl

Min. 5/ Max 10 Teilnehmer


Kursort

Rurstr. 9 (Eingang über die Heimbachstr.)


Kosten

135,00 Euro


Fragen & Anmeldung



Take a Break, Meditate

Gar nichts tun, das ist die schwierigste Beschäftigung und zugleich diejenige, die am meisten Geist voraussetzt... (Oscar Wilde)

 

Wenn...

 

...du meditieren lernen möchtest...

 

...du schon Meditationserfahrung hast und gerne unter Anleitung praktiziren möchtest...

 

...du öfters gestresst bist und nicht weißt, was du dagegen tun kannst...

 

...wenn du verschiedenen Meditations- und Achtsamkeitstechniken erfahren möchtest...

 

...du dein Gedankenkarussell gerne entschleunigen bzw. zum stehen bringen möchtest...

 

...du die Verantwortung für deine Gesundheit und Balance übernehmen möchtest... 

 

...dann ist dieser Kurs genau das richtige für dich!

Toni greift bei diesem Selbstfürsorgekurs auf seine langjährige Erfahrungen zurück und kombiniert die aus seiner Sicht geeigneten Meditations- und Achtsamkeitsmethoden wöchentlich neu.

 

Das besondere bei diesem bewusst nicht spirituell aufgeladenen Kurs ist, dass fernöstliche Techniken auf westliche Ansätze treffen. Wöchentlich werden neue Meditationstechniken vorgestellt und gemeinsam praktiziert.

 

Fernöstliche Ansätze können z.B. Pranayama - das praktizieren altinindischer Atemtechniken, Klangschalenmeditationen, Yoga-Nidra (der yogische Schlaf) und unterschiedliche Meditationstechniken sein.

 

Westliche Ansätze sind u.a. der Bodyscann, progressive Muskelentspannung, autog. Traininig, Visualisierungen und unterschiedliche Achtsamkeitsübungen.

 

So kommt jeder Teilnehmer in den Genuss verschiedener Meditations- und Entspannungstechniken und kann die für sich am besten passende Methode zum "Entkopfen" finden und im Idealfall in seinen Alltag integrieren.